Information zu

Alpenleben-Urlaub
und Covid-19

Einleitung

Voller Freude erwarten wir Sie, unsere Gäste!

Gerne möchten wir Ihnen die Sicherheit geben, dass wir hier im Alpenleben alles unternehmen, damit Sie sorglose und entspannte Urlaubstage genießen können.


Wir haben in Sicherheits- und Hygienemaßnahmen intensiviert. Die aktuellen Sicherheitsregeln und Vorschriften der Regierung, haben wir für Sie wie folgt zusammengefasst: (Stand 06.01.2022)

  • 01 Neueste Restriktionen / Einreisebestimmungen

    Für die Einreise: 

    • 2G+PCR oder 2G+Booster-Impfung damit Sie nach Österreich einreisen dürfen, seit 20.12.2021
    • 2G+Booster+PCR sind ab dem 24.12.2021 für die Länder: Niederlande, England, Dänemark, Norwegen gefordert. Falls dieser Nachweis nicht erbracht wird, ist eine 10 Tage Quarantäne vorgeschrieben verpflichtend.  
    • die Gültigkeit des Impfstatus "vollständig geimpft" ist ab dem 01.Februar 2022 nur noch 6 Monate.

    Maskenpflicht / allgemeine Restriktionen:

    • FFP2-Maskenpflicht im Indoorbereich - für Gäste und für Betreiber und Mitarbeiter bei Kundenkontakt.
    • FFP2-Maskenpflicht im Freien wenn ein Abstand von 2m nicht gegeben ist (Wartebereich Bergbahnen/Geschäften/Fußgängerzone...)
    • FFP2 Maskenpflicht für Gäste insbesondere abseits des Sitzplatzes (Restaurantbereich)
    • In der Beherbergung beim Betreten von allgemein zugänglichen Bereichen im Innenbereich
    • Registrierungspflicht für Gäste in den Restaurants
    • Sperrstunde 22:00 Uhr (Nachgastronomie und Apres Ski müssen weiterhin geschlossen bleiben)
    • Kein Barbetrieb / kein Apres Ski - Speisen und Getränke dürfen nur an Gäste mit zugewiesenen Sitzplätzen verabreicht werden
  • 02 Zutrittsregeln für Hotellerie und Gastgewerbe

    Bei der Anreise ist ein gültiges Impfzertifikat oder die Bestätigung einer durchgemachten Corona Erkrankung vorzuweisen. Ein Check-In ohne Erfüllen der 2G Kriterien ist nicht möglich. 

    Geimpft: Impfnachweis sollte Auskunft darüber geben, dass eine Impfung mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte. Hierzu gelten folgende Richtlinien:

    • Zweitimpfung, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf und zwischen der Erst- und Zweitimpfung mindestens 14 Tage verstrichen sein müssen,
    • Einmal Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf, oder
    • weitere Impfung, wobei diese nicht länger als 360 Tage zurückliegen darf
    • Die ursprünglich als Einmal-Immunisierung angelegte Impfung von Johnson&Johnson gilt – sofern nicht nachgeimpft wurde - nur noch bis 03. Jänner.

    Genesen: 

    • Genesungsnachweis über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2 oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde, oder
    • Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierte Person ausgestellt wurde;
    • Bitte beachten Sie, dass spätere Nachweise über neutralisierende Antikörper nicht mehr anerkannt werden.

    Kinder: 

    • Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr (0-11 Jahre) sind von der G-Nachweispflicht ausgenommen und müssen somit kein Testergebnis vorweisen. Hier zählt der Status der Eltern.
    • Für Kinder von 12 Jahren bis Ende Schulpflicht hat der „Ninja-Pass“ Gültigkeit - auch an den Wochenenden
    • Während der Ferien müssen die Testintervalle des Schulbetriebes (mind. 2 PCR-Tests/Woche) durchgeführt werden
    • Diese Regelung gilt analog auch für Kinder aus dem Ausland
    • Jugendliche ab Ende der Schulpflicht unterliegen den selben 2-G-Voraussetzungen wie Erwachsene
  • 03 Hygiene
    • Hygiene hat für uns schon immer höchste Priorität: Alle Bereiche werden täglich grundgereinigt und den aktuellen Hygienestandards entsprechend mit desinfektionsmittelhaltigen Reinigungsmitteln geputzt.
    • Desinfektionsspender: Da man sich nicht überall die Hände waschen kann, stehen Ihnen als Gast zahlreiche Desinfektionsspender im Hotel zur Verfügung.
  • 04 Anreise
    • 2-G Regel: siehe Zutrittsregeln für Hotellerie und Gastgewerbe 
    • FFP2-Maske: Bitte bringen Sie von zuhause FFP2- Masken für Ihren gesamten Aufenthalt mit. Maskenpflicht in der gesamten Hotellerie oder Gastronomie. Auch im  Handel und in den Bergbahnen. 
    • 2-G-Regel Nachweis:
      Dieser muss von jeder Person ab dem vollendeten 12. Lebensjahr mitgeführt und beim Check In vorgewiesen werden.
    • Online Check In: Um den Check In vor Ort zu verkürzen, bitten wir Sie uns bereits vorab alle noch fehlenden Daten zu übermitteln. Ein entsprechendes E-Mail mit allen Informationen zum Online Check In, lassen wir Ihnen vor Anreise zukommen.
  • 05 Frühstücksbuffet
    • Sehr gerne begrüßen wir Sie an unserem reichhaltigen Frühstückbuffet. Am Buffet befinden sich Desinfektionsspender oder Einweghandschuhe. Wir bitten Sie auf den Abstand zu achten.
    • Für unsere Gäste in den Appartement bieten wir auch an Stelle des Brötchenservice, Frühstück im Appartement an.
  • 06 Wellnessbereich
    • Bitte beachten Sie auch im Wellnessbereich den generellen Mindestabstand von 1 Meter. pro Person.
    • Maximal-Personenanzahl in den verschiedenen Sauna Kabinen dürfen sich max. 3-4 Personen zur selben Zeit aufhalten. 
  • 07 Informationen: Bergbahnen / Tourismusverband St.Anton a/A


  • 08 Stornobedingungen

    Winter 2021/2022 Stornobedingungen:

    • bis 30 Tage vor Reiseantritt kostenlos stornieren
    • ab 29 Tage bis 8 Tage vor Anreise 70 %
    • innerhalb der letzten 7 Tage 90%, dies gilt auch bei einer Nichtanreise, späterer Anreise oder früherer Abreise. Bei Stornierung sind wir berechtigt, die jeweilige Stornogebühr von ihrer Kreditkarte abzubuchen

    Sommer 2022 Stornobedingungen:

    • bis 15 Tage vor Reiseantritt kostenlos stornieren.
    • ab 14 Tage bis 8 Tage vor Anreise 70%
    • innerhalb der letzten 7 Tage 90%, dies gilt auch bei einer Nichtanreise, späterer Anreise oder früherer Abreise. Bei Stornierung sind wir berechtigt, die jeweilige Stornogebühr von ihrer Kreditkarte abzubuchen

    Anzahlungen werden komplett zurück erstattet:

    • Falls ein erneuter Lockdown kurz vor Ihrem geplanten Urlaub verhängt wird.
    • Die österreichische Regierung ein Einreiseverbot aushängt (Grenzschließung)
    • Unser Alpenleben wegen österreichischem Lockdown geschlossen wird.
    • Ein Lockdown ereignet sich während Ihres Aufenthaltes.

    Falls jedoch ein bestehender Lockdown bis zum Antritt Ihres Urlaub wieder aufgehoben wird und Sie aus privaten Gründen stornieren müssen, fallen die regulären Stornokosten an.

    Reiseversicherung:

    Nichtsdestotrotz empfehlen wir allen Gästen den Abschluss einer Reisestornoversicherung. Eine Möglichkeit ist hier die Europäische Reiserversicherung, die derzeit Covid-19-Erkrankungen, wie jede andere unerwartete schwere Erkrankung ebenfalls versichert. 

    Die Europäische Reiseversicherung bietet aktuell auch eine Versicherung zum Thema COVID-19 an. Hierzu bitte Informieren Sie sich direkt unter: 

    https://service.europaeische.at/doc/de/Information-Hotellerie-Oesterreich.pdfotel-Vers-Austria.pdf

  • 09 Bergbahnen

    Das Skigebiet / Bergbahnen öffnen auch am 13.12.2021.

    85 % der Seilbahnen sind offene Fahrbetriebsmittel mit geringerem Infektionsrisiko und einer Beförderungszeit von weniger als 15 Minuten.

    Zur Sicherung der Wintersaison 2021/2022 werden von den Seilbahnunternehmen noch zusätzliche Maßnahmen gesetzt.

    Hierfür würden wir Sie bitten sich bei den Arlberger Bergbahnen direkt zu informieren. Informationsseiten finden Sie in der Rubrik Informationen: Bergbahnen / Tourismusverband St.Anton a/A


 
Wir halten uns an alle gesetzlich vorgegebenen Verhaltensmaßnahmen und Regelungen und tun alles, um Ihre Gesundheit und Sicherheit zu schützen. Gleichzeitig möchten wir aber auch ganz flexibel auf Beschränkungen oder Lockerungen in den einzelnen Bereichen reagieren. Deshalb halten wir Sie hier über alle Maßnahmen auf dem Laufenden, nehmen stetig Anpassungen vor und behalten uns sämtliche Änderungen vor.

Wir freuen uns sehr, Sie bald begrüßen zu dürfen - auch wenn vorerst ohne Handschlag und Umarmung. Diese heben wir uns für ein anders Mal auf.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne telefonisch +43 5446 42599 oder per E-Mail welcome@aprt-alpenleben.at zur Verfügung.

Alles Liebe und bleiben Sie gesund!
Claudia und Ihr Alpenleben Team


St. Anton am Arlberg TIROL